Sukuma Award – Schulkino

 

Worum geht’s?

Der Ideenwettbewerb „Sukuma Award – Schulkino“ richtet sich an Euch, Schülerinnen und Schüler zwischen 12 und 18 Jahren in Dresden und Umgebung. Wir wollen gemeinsam mit Euch auf Missstände bei der Produktion unserer Alltagsgegenstände aufmerksam machen und brauchen dafür Eure Spot-Idee! Gebt Euren Zuschauern einen kleinen Denkanstoß und fordert sie mit Eurer Kinospot-Idee zu einem nachhaltigen Leben auf.

Wie funktioniert’s?

Beschreibt uns kurz und knapp Eure Gedanken zum vorgegebenen Thema. Lustig, traurig oder schräg … alles ist erlaubt! Mitmachen ist ganz einfach, dafür gibt es zwei Möglichkeiten:

1) Schreibt Eure Idee in wenigen Sätzen auf und sendet sie uns über das Online-Formular zu.

2) Ladet uns über das Kontakt-Formular zu einem Workshop in Eure Klasse / Jugendgruppe ein.

Mit etwas Glück wird Eure Idee von unserer Jury ausgewählt und Eure Klasse kann sie in einem richtigen Filmworkshop mit Filmprofis des Medienkulturzentrums verfilmen! Die fertigen Spots werden von uns im Kino und auf Schülerfilmwettbewerben verbreitet. Das bedeutet: Eure Idee kommt auf die große Leinwand!

Was erwartet Euch?

Vom „Sukuma Award – Schulkino“ im Herbst 2013 gibt es ein Making-Of. Werft einen Blick hinter die Kulissen und erfahrt, wie so ein Filmdreh mit uns ablaufen kann.

Wann geht’s weiter?

Der „Sukuma Award – Schulkino“ kommt im Herbst/Winter 2017 unter dem Motto „Mein nachhaltiges Leben in der Zukunftsstadt“ in Eure Schule! Ihr erfahrt Hintergrundinfos zu global nachhaltigem Konsum und entwickelt gemeinsam mit uns ein kreatives Filmkonzept, das Eure persönliche „Alltags-Challenge“ des nachhaltigen Lebensstils dokumentiert. Eine Woche vegetarisch/vegan? Wie lebt es sich plastikfrei? Wie kann ich im Alltag nachhaltig mobil unterwegs sein? Was wolltet Ihr schon immer einmal ausprobieren?
Die drei besten Filmkonzepte aller Teilnehmenden werden mit einem Film-Workshop prämiert. Im Dezember 2017 werden die Ideen dort mit Medienpädagog*innen des Medienkulturzentrums Dresden umgesetzt und sind anschließend auf dem Dresdner Projektblog „Zukunftsstadt 2030+“ und bei Schülerfilm-Festivals zu sehen. Hier und auf unserer Facebook-Seite halten wir Euch auf dem Laufenden.

Wenn Ihr Interesse an einem entwicklungspolitischen Workshop zu den Themen Ökologischer Fußabdruck, Teilen, Faire IT oder Textilien habt, meldet Euch und wir kommen gerne zu Euch an die Schule.